Grüß Gott, liebe Gäste!

Wir die Familie Kraus, dürfen sie auf das Herzlichste auf unserer Webseite der Gaststätte Alpenrose begrüßen.

Freundlichkeit, Gastlichkeit und Herzlichkeit sind dem Bayer zu eigen. 

Sie sind bei uns herzlich Willkommen. Sei es als Hungriger, Durstiger, oder auf der Suche nach einem gutem Mittags- oder Abendtisch. Wir bemühen uns, Sie so gut wie möglich zu bewirten, und mit Köstlichkeiten aus unserer Küche und unseres Kellers zu verwöhnen.

Mit viel Liebe zum Detail und Gespür für das Wesentliche haben wir für Sie eine angenehme und unkomplizierte Atmosphäre mit ca. 90 Sitzplätzen geschaffen. Bei schönem Wetter lässt es sich gut in unserem Biergarten mit ca 50. Sitzplätzen verweilen. 

Unsere Verbundenheit mit der Region und den Menschen, sollen Sie auch bei Speis und Trank spüren. Die angebotene Produkte gibt es auch zum mitnehmen.

Mitten in der oberpfälzerischen Natur und mit idealer Verkehrsanbindung empfiehlt sich unsere Gaststätte für Radelfreunde und Wanderer, die gerne einen kleinen Zwischenstop bei uns einlegen möchten. Unsere Lokal dienst auch hervorragend als Ausgangspunkt für eine Radtour oder Wanderung mit Kindern oder Freunden, sowie Busreisende. Für unsere kleine Gäste servieren wir gerne kinderfreundliche Portionen. 

Durch unsere Rampe finden auch die Rollstuhlfahrer einfachen Zugang zu unserer Gaststätte. 

Die Familie Kraus und das gesamte Alpenrose Team freut sich auf Ihren Besuch.





Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

05.02.2021

Hallo meine Lieben, diese Woche ist aus dem Donnerstag Terror ein Freitag Terror geworden.
Gestern musste ich einfach mein Gastzimmer umräumen, ich habe die Festung nicht mehr sehen können, ich füllte mich so eingesperrt 😢 ich brauche endlich weider normales Betrieb oder ich werde langsam bala bala.
Auf jeden Fall habe ich alles etwas aufgehübscht und ich mache es täglich mehr zu einem normalem Wirtshaus und hoffe das sich die Tische wieder irgendwann mit euch füllen.
Ich bin so froh, dass ihr weiterhin zu uns kommt´s, denn nur wegen euch halten wir den Wahnsinn aus, halten uns auch wenn nur Knapp, aber wir halten uns noch oberhalb der Wasserfläche und wir geben nicht auf.
Aber auch was positives, am Dienstag hat die Wirtin von Hubertus für uns (Alpenrose, Hubertus und Fleischhandel) das Geld an den Tierpark übergeben. Es tut gut jemandem zu helfen und wenn es um Tiere geht - da werde ich einfach schwach.
Ihr habt fleisig mitgeholfen und das Spendehuhn vollgefuttert. Ein RIESEN DANK an euch 😍
Aber Schluss mit dem Laber Laber, hier endlich die Karte für Sonntag, das Bratengericht für Donnerstag und Lenka`s Speziall der Woche.
Wer von euch liebt Langos so wie ich?
Dieses Gericht bringt einfach Errinnerung an meine Kindheit und an meine Omi.
In den Sommerferien war der Treffpunkt der Familie bei meiner Oma. Da kammen die Tanten und Onkels mit Cousinen und Cosas die weiter weg wohnten, das war herrliche Zeit. Wir gingen in Wald, sammelten Blauberren und Schwammerl und Oma backte und Kochte für uns. Manchmal wünschte ich mir die Zeit einfach zurück zu drehen, es war nicht alles perfekt, aber wir waren Glücklich.
Und dann gab es die Tante Jana und die machte immer im Sommer für uns Langos, hmmmm wie ich das liebte. Einach mit Ketchup, Knobi und Käse. Ich persönlich kann mir nicht vorstellen den Langos anders zu essen.
Denn wenn ich den Langos esse, Mund vollgeschmiert vom Ketchup habe, dann bin ich das kleine Mädchen die bei der Oma in der Küche hockt und wartet bis es auf der Reihe ist und seinen Langos bekommt.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und freu mich auf euren Besuch 😘




Zurück zur Übersicht